Produktionsmanagement

Hier geht es um effizientes und wirtschaftliches Produzieren in einer arbeitsteiligen Welt mit globalen Zulieferketten. Es ist zu entscheiden, welche Komponenten eines Produkts selber hergestellt und welche Komponenten zugekauft werden. Für die Teile, die selber hergestellt werden, muss entschieden werden, welche Herstellungsverfahren bei einer zu erwartenden Anzahl an herzustellenden Teile das beste ist. Wenn man sich für ein Verfahren entschieden hat ist auch hier die Zulieferung von Materialien, Halbzeugen und Normteilen sicher zu stellen, so dass immer die passenden Mengen rechtzeitig am Produktionsort sind. Die Qualität der Teile, der Prozesse und der ganzen Organisation ist sicher zu stellen und permanent zu kontrollieren. Kundenaufträge sind stabil abzuwickeln, auch bei Schwankungen der Nachfrage und die Produkte sind rechtzeitig den Kunden auszuliefern.

Das Thema Produktionsmanagement ist also sehr breit gefächert!

Einige Schlagworte dazu sind:

  • Schlanke Produktion
  • Qualitätsmanagement 
  • Industrie 4.0/China 2025 – digital vernetzte Produktion
  • Wertstrom-Engineering
  • Flexible Personalkapazitäten für die Produktion
  • Schnelle Produktentstehung

Hier finden Sie eine wachsende Zahl an ausgewählten Themen zum Produktionsmanagement, die in der modernen industriellen Produktion aktuell von großer Bedeutung sind. Meistens spielt auch hier die Digitalisierung eine Rolle.