Trainings- und Forschungsfabrik (Fab21)

Die Fab21 ist eine Trainings- und Forschungsfabrik für Hybrid-Produktionsprozesse. Diese Fabrik konzentriert die meisten Lernfächer in der Automatisierungstechnik auf ein reales industrielles System für die Lehre und Ausbildung in einer modularen Weise. Sie befindet sich am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Düsseldorf und ist Teil des Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD).

Die Produktion eines flüssigen Produkts wird mit Methoden der Steuerungs- und Regelungstechnik ausgeführt. Die nächsten Videos (vom Festo Didactic SE) zeigen einen Simulation des Prozeses in drei Stationen:

Filtern
Mischen
Reaktor

In der Station B1 wird das Endprodukt dosiert in Flaschen gefüllt. Die Flaschen werden hier außerdem mit Deckeln verschlossen. Das nächste Video zeigt den gesteurten Prozess mit einem Smartphone:

Abfüllung

Im Hochregallager der Station D2 werden Sixpacks ein- bzw. ausgelagert. Für das Handling sorgt ein elektro-pneumatisch betriebenes Lagerbediengerät. Das nächste Video (vom Festo Didactic SE) zeigt eine Simulation des Prozesses:

Hochregallager

Für das Hochregallager werden Zahnriemenantriebe für linearen Bewegungen verwendet.

Für weitere Details besuchen Sie die Fab21 Website.